Partnachklamm

Mehr entdecken

Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen

Die Partnachklamm ist schon lang kein Geheimtip mehr. Jedes Jahr besuchen mehr als 300.000 Menschen die Klamm, die bereits im Jahr 1912 touristisch erschlossen und zum Naturdenkmal ernannt wurde. Die Partnachklamm ist mit einer Länge von 699 Metern und einer Tiefe von circa 80 Metern mit Sicherheit einer der Höhepunkte für jeden Besucher in Garmisch-Partenkirchen. Sie eignet sich ideal für einen kurzen Ausflug oder als Ausgangspunkt für weitere Touren im Reintal. Bitte beachten Sie, daß Sie mit dem Auto nicht bis direkt bis zur Partnachklamm fahren können. Für den Spaziergang zur Klamm sollten Sie etwa 20 Minuten einplanen. Oder fahren Sie mit einer der ggf. bereitstehenden Pferdekutschen ganz bequem zur Partnachklamm.

Um Ihnen aber schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack bieten zu können, haben Sie auf dieser Seite die Gelegenheit die Partnachklamm virtuell zu erkunden und etwas über ihre Entstehungsgeschichte zu lernen. In jedem Fall sollten Sie aber nicht vergessen, die Klamm bei Ihrem nächsten Besuch in Garmisch-Partenkirchen zu entdecken. Denn hinter jedem Eck offenbart sich ein neuer Blickwinkel, ändert sich die bizarre Landschaft und die Klänge der tosenden Partnach zwischen den engen Felswänden.

Die Partnachklamm im Winter

Übrigens, auch im Winter ist die Partnachklamm geöffnet. Während die meisten Schluchten in der kalten Jahreszeit geschlossen sind, können Sie in der Partnachklamm, dank gesicherter Wege und Tunnelanlagen, ein einzigartiges Naturschauspiel erleben. Von den steilen Felswänden ragen meterlange Eiszapfen, die zu riesigen Eiswänden zusammenwachsen. Aus dem Fels quellen wie von Zauberhand glasklare und zentimenterdicke Eisschichten und nur wenige Meter von Ihren Füßen entfernt, tanzt die eisige und scheinbar immergrüne Partnach zwischen eisbedeckten Felsbrocken und abstrakten Eisskulpturen.

Im Winter sollten Sie ganz besonders auf dicke Kleidung achten, denn nur selten findet ein warmer Sonnenstrahl den Weg hinunter in diese Eislandschaft. Die Wege in der Partnachklamm sind auch im Winter mit trittsicherem Schuhwerk gut begehbar. Also ideale Voraussetzungen, um sich von der einmaligen Szenerie gefangen nehmen zu lassen und ein paar tolle Eindrücke der Partnachklamm mit nach Hause zu nehmen.


Besuchen Sie auch unsere Informationsseite zur Höllentalklamm in Grainau, Hammersbach